St. Peter in Ketten Montabaur

Die Pfarrkirche St. Peter in Ketten ist die größte und älteste Kirche im Pastoralen Raum Montabaur. Sie wurde erstmals 959 erwähnt und wurde in ihrer heutigen Form 1535 erbaut. In den vergangenen Jahren wurde das Gebäude umfassende restauriert. Im Herbst 2006 erfolgte die feierliche Wiedereröffnung durch Bischof Franz Kamphaus.

Darüber hinaus sind die Wallfahrtskirche in Wirzenborn, die Antoniuskapelle in Bladernheim, die Herz-Jesu-Kirche in Reckenthal, die Kapelle Unbefleckte Empfängnis Herz Mariä in Ettersdorf Anlaufstellen im Stadtbereich Montabaur.



drucken!