Aktuelles im pastoralen Raum




NEU: Kinderwortgottesdienst für Kindergartenkinder


“Jesus sagte zu ihnen: Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes.” (Mk 10,14)

Kinder sind in unserer Kirche willkommen. Sie sind unsere Zukunft. In Zusammenarbeit mit den katholischen Kindergärten wollen wir einen Wortgottesdienst für Kinder unter 5 Jahren begleitend zum Sonntagsgottesdienst anbieten.

Die Termine für die Kleinkindgottesdienste im Jahr 2016 finden Sie auf nebenstehendem Plalat.



Kindergartenkinder erleben Kirche

Gemeinsam mit den Erzieherinnen des Kindergarten St, Martin feiern wir am Sonntag, den 24.04.2016 um 10:30 Uhr den begleitenden Kleinkindgottesdienst. Treffpunkt in der Kirche zu Beginn des Gottesdienstes. Herzliche Einladung an alle Eltern mit Kleinkindern!




"Mama lernt Deutsch" - Kurs mit Kinderbetreuung

Sprachkurs für Menschen mit Migrationshintergrund in Montabaur

Beginn: Donnerstag
Ab 25.02.2016, 15.00 – 16.30 Uhr
Dauer: 10 Treffen
Ort: Montabaur, Bezirksamt, Auf dem Kalk 9
Leitung: Nelli Sudibor
Kosten: 10,00 €

Anfänger- und Fortgeschrittene werden in zwei Gruppen unterrichtet.

Kinderbetreuung findet nach Anmeldung in der Kita St. Peter statt. Bei der Anmeldung bitte Anzahl und Alter der zu betreuenden Kinder angeben.

Näheres unter





Musical an St. Peter

Alle zwei Jahre führt unser Kinder- und Jugendchor im Forum St. Peter ein großes Musical auf. Dieses Mal ist die biblische Geschichte von Noah, der Arche und der Sintflut an der Reihe – in einer modernen, zeitkritischen Version: Zwischendurch wandert die Handlung ins 21. Jahrhundert und dreht sich um Ursachen und Folgen eines Hochwassers. 70 Akteure auf der Bühne sowie ein 10-köpfiges professionelles Orchester laden ein zu einer außergewöhnlichen Aufführung mit Musik, Schauspiel und Solo-Einlagen. Karten zu € 8,- (Schüler: € 4,-) gibt es im Bioladen (Steinweg), in der Buchhandlung Erlesenes (Kirchstraße) und in der Tourist-Information (Konrad-Adenauer-Platz). Termin: Samstag, 11. Juni und Sonntag, 12. Juni, jeweils 16.00 Uhr.

Näheres unter





Einüben von Liedern des neuen Gotteslobs

Seit Pfingsten 2014 ist in allen Gemeinden des Bistums Limburg das neue „Gotteslob“ in Gebrauch. Seitdem werden in unseren Gottesdiensten in unregelmäßigen Abständen neue Lieder vorgestellt und eingeübt. Unter folgenden Links können Sie diese Lieder noch einmal anhören:

GL 197 Heilig, heilig, heilig Gott
www.katholisch.de/de/katholisch/video/video_details.php? id=13868

GL 198 Heilig bist du, großer Gott:
www.katholisch.de/de/katholisch/video/video_details.php?id=14099

GL 209 Du teilst es aus mit deinen Händen:
www.katholisch.de/video/13867-gotteslobvideo-gl-209-du-teilst-es-aus-mit-deinen-handen

GL 224 Maria durch ein Dornwald ging
www.katholisch.de/video/14632-gotteslobvideo-gl-224-maria-durch-ein-dornwald-ging

GL 291 Holz auf Jesu Schulter:
www.katholisch.de/de/katholisch/video/video_details.php? id=14028

GL 349 Komm, o Tröster, Heilger Geist:
www.katholisch.de/video/13870-gotteslobvideo-gl-349-komm-du-troster-heilger-geist

GL 365 Meine Hoffnung und meine Freude:
www.katholisch.de/video/14560-gotteslobvideo-gl-365-meine-hoffnung-und-meine-freude-meine-starke

GL 382 Ein Danklied sei dem Herrn:
www.katholisch.de/video/15311-gotteslobvideo-gl-382-ein-danklied-sei-dem-herrn

GL 400 Ich lobe meinen Gott von ganzem Herzen:
www.katholisch.de/de/katholisch/video/video_details.php? id=12731

GL 434 Noch ehe die Sonne am Himmel stand:
www.katholisch.de/video/14048-gotteslobvideo-gl-434-noch-ehe-die-sonne-am-himmel-stand

GL 435 Herr, ich bin dein Eigentum:
www.katholisch.de/de/katholisch/video/video_details.php?id=13534

450 Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht:
http://www.katholisch.de/video/14043-gotteslobvideo-gl-450-gottes-wort-ist-wie-licht

GL 456 Herr, du bist mein Leben:
www.katholisch.de/de/katholisch/video/video_details.php? id=15173

GL 457 Suchen und Fragen, hoffen und sehn:
www.katholisch.de/video/13600-gotteslobvideo-gl-457-suchen-und-fragen-hoffen-und-sehn

GL 472 Manchmal feiern wir mitten im Tag:
www.katholisch.de/de/katholisch/video/video_details.php?id=13872

GL 474 Wenn wir das Leben teilen:
www.katholisch.de/video/15725-gotteslobvideo-gl-474-wenn-wir-das-leben-teilen-wie-das-taglich-brot




Neue Orgel für St. Peter in Ketten, Montabaur

Zur Spendenaktion

Die Orgel ist das Hauptinstrument der kirchlichen Liturgie. Das Zweite Vatikanische Konzil schreibt über sie: „Die Pfeifenorgel soll in der lateinischen Kirche als traditionelles Musikinstrument in hohen Ehren gehalten werden; denn ihr Klang vermag den Glanz der kirchlichen Zeremonien wunderbar zu steigern und die Herzen mächtig zu Gott und zum Himmel emporzuheben.“ (Sacrosanctum Concilium Nr. 120)

Da sich das Instrument in der Montabaurer Kirche als sehr stör- und wartungsanfällig erwiesen hat, soll nunmehr ein neues, qualitativ hochwertiges Instrument beschafft werden, das weit über 100 Jahre seinen Dienst zu tun in der Lage ist.

Spenden statt „Hinstellscher“!

Wer kennt das nicht? Ein runder Geburtstag, eine Silberhochzeit, ein anderer Anlass zum Feiern. Sie laden Freunde und Verwandte ein, und alle Gäste kommen gern zu Ihrer großen Feier. Da stellt sich für die Gastgeberin bzw. den Gastgeber oft die schwierige Frage: „Was wünsch’ ich mir?“ Mal ganz ehrlich: Geht es uns nicht so gut, dass wir schon alles haben? Sind nicht schon alle materiellen Wünsche erfüllt? Die Gäste stehen vor demselben Problem: „Was schenke ich?“ Wie oft weiß man bei einer Einladung, dass der Gastgeber doch alles Wünschenswerte bereits besitzt und in der Not greift der Gast gut gemeint zu einem hübschen Mitbringsel. Dieses wird dann höflich gelobt und in den Schrank geräumt – zu den anderen „Hinstellscher“.

VON DIESER NOT KANN SIE DER KIRCHBAUVEREIN BEFREIEN:
Die Anlassspende hilft Ihnen und dem Orgelprojekt.

Denken doch einmal darüber nach, statt Blumen, Wein und anderen Geschenken, um eine Spende für die neue Orgel an St. Peter in Ketten zu bitten; Ihre Gäste werden es Ihnen danken. Sie wissen nun, wie man Ihnen eine Freude machen kann; dabei tun Ihre Gäste gleichzeitig Gutes. Und Sie selbst als Gastgeberin bzw. Gastgeber wissen, dass mit dem Geschenkten aus Anlass Ihrer Feier etwas ganz Sinnvolles passiert.

Es ist noch viel Geld zusammenzutragen, damit das große Projekt „Eine neue Orgel an St. Peter in Ketten“ gelingen kann. Jeder noch so kleine Betrag ist hilfreich, jeder noch so große auch. Mit Ihrer Anlassspende rückt die Anschaffung der neuen Orgel an St. Peter in Ketten wieder ein Stück näher. Die neue Orgel ist ein Gemeinschaftswerk der ganzen Kirchengemeinde; dazu kann jeder Einzelne nach seinen Möglichkeiten viel beitragen.

Und vergessen Sie nicht: Die neue Orgel, die mit Ihrer Hilfe gebaut wird, wird noch für viele nachfolgende Generationen erklingen.

Bauen Sie mit!

Die Finanzierung erfolgt lediglich aus Sponsorengeldern und Spenden. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann für die Dauer der Finanzierungsphase dem Kirchbauverein beitreten und seine Beiträge zweckgebunden entrichten.

Darüberhinaus besteht die Möglichkeit, Spenden direkt auf ein Sonderkonto einzuzahlen: Sonderkonto NEUE ORGEL, Kreisparkasse Westerwald (BLZ 570 510 01), Kontonummer: 180 201 972

Nähere Informationen zur Notwendigkeit eines Orgelneubaus bietet ein Gutachten des Orgalsachverständigen des Bistums Limburg, Prof. Markus Eichenlaub:



Weitere Hinweise finden Sie an den Schriftenständen der Kirchen im pastoralen Raum oder hier auf unseren Internetseiten, z.B. unter “Terminkalender” und “Downloads”.

drucken!